Reiten mit Ziel -

Diana Krischke

 


Seminare


Will man etwas lernen, muss man an sich arbeiten. Grundstein dafür ist das Verstehen, was ich eigentlich erreichen möchte. Dafür gibt es verschiedenste Informationsmöglichkeiten: Man kann Bücher lesen, man kann in Internetforen diskutieren, man kann Unterricht nehmen - all das gibt es in Zusammenfassung bei meinen Vorträgen.

Spannende Themenüberblicke mit viel Hintergrund als Diskussionsgrundlage zu nutzen, macht nicht nur ungeheuer Spaß, sondern bringt auch viel mehr Input, als allein über einem Buch zu grübeln. Ich jedenfalls lerne aus jeder Diskussion etwas Neues! Und das möchte ich auch gern weitergeben.

Verschiedene Themenschwerpunkte rund um das Pferd, beleuchten Ihre Fragen: Gibt es „gute“ und „schlechte“ Reitweisen? Was ist gesundes Reiten? Wie schaffe ich Voraussetzungen für nachhaltiges Lernen? Wie ist unterschiedliche Hilfengebung zu erklären? Warum kommt man mit unterschiedlichen Methoden zum gleichen Ziel, oder auch nicht?


Fragen stellen!


In Zusammenarbeit mit tollen Spezialisten (Hufpflegern, Ernährungsspezialisten, Tierärzten, Heilpraktikern, Geschichtsexperten uvm.) können wir das Wissen der alten Meister mit den heutigen Erkenntnissen verknüpfen und daraus eine Perspektive für jeden einzelnen Reiter basteln, der bereit ist, über sein Tun nachzudenken.

„Das haben wir schon immer so gemacht, das ändern wir jetzt auch nicht!“ ist dabei der Satz, der immer wieder aus den Angeln gehoben wird, denn vieles ist leider in seinem Sinn in der heutigen Zeit nicht angekommen, wird fehlinterpretiert. Für mich gilt immer der Grundsatz: „Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht verändern!“


Bilden Sie sich fort - für das Wohl Ihres Pferdes!